Artikel: Gemeindeleben



 Abriss Scheune

Die Scheu­ne, die zum zwi­schen­zeit­lich ver­kauf­ten Anwe­sen Löff­ler, in der Heu­bi­scher Orts­stra­ße 18 gehört, wird die­se Tage abge­ris­sen. Hier ein paar Bil­der von K. Wick­lein und M. Schelhorn.


 Störche

Ein Stor­chen­paar besucht die­ses Jahr Heu­bisch. Der Horst von 2021 wird wie­der ver­wen­det. Nach­dem es 2021 mit dem Nach­wuchs nicht geklappt hat, ruhen die Hoff­nun­gen jetzt auf Carl und Dora — wie die Stör­che 2022 hei­ßen. Momen­tan ist das Wet­ter aber nicht sehr nach­wuchs­freund­lich — feucht und kalt.

Update Juni 2022

Auch 2022 hat es mit dem Nach­wuchs wie­der nicht geklappt. Der Horst ist verwaist.

Wei­ter­le­sen→


 Osterfeuer

Pan­de­mie­be­dingt muss­te das tra­di­tio­nel­le Knut­fest Anfang die­ses Jah­res ja noch aus­fal­len. Zu Ostern wur­den die Regeln aber gelo­ckert, und so konn­te der Weih­nachts­baum auf dem Fest­platz dann als Oster­feu­er ver­brannt wer­den. Bes­ser spät als nie. 😉

Ein gelun­ge­ner Tag für Heu­bisch und die Feuerwehr.

Wei­ter­le­sen→