Kirchweih 2017

Die Heu­bi­scher Kirch­weih lief in die­sem Jahr wie folgt ab:

Don­ners­tag

Die Heu­bi­scher Feu­er­wehr fei­er­te mit den Heu­bi­schern die Kirch­weih-Eröff­nung mit Eis­bein und Kai­ser­fleisch. Die Stim­mung war gut; das Essen auch. Gegen 19:30 Uhr kam ein kur­zer hef­ti­ger Regen­schau­er, der den Fest­platz etwas unter Was­ser setzte.

Frei­tag

Der Sport­ver­ein Blau-Weiß Heu­bisch absol­vier­te ein Pokal­spiel gegen den SV Rott­mar. Zeit­gleich zogen mit Blas­mu­sik die Plan­pär­chen durch den Ort. Der Bür­ger­meis­ter eröff­ne­te mit dem Bier­an­stich die Kirch­weih. Sodann führ­ten die Plan­paa­re ihre dies­jäh­ri­gen Kir­me­s­tän­ze auf. Der Tanz­abend wur­de durch „Still a Live“ gestaltet.

Sonn­abend

Auf dem Sport­platz spiel­ten die Alten Her­ren Heu­bisch und im Fest­zelt spiel­te „JOJO­zeit“.

Sonn­tag

Der Sonn­tag begannt wie immer mit dem Früh­schop­pen. Der Nach­mit­tag mit dem „Musik­ver­ein Neu­haus-Schier­schnitz“, Plan­tanz und der Kir­mes­re­de von „Pfar­rer“ Klin­ke ende­te schließ­lich mit der Beer­di­gung der Kirchweih.

Ohne die vie­len frei­wil­li­gen Hel­fer wäre ein sol­che Kirch­weih nicht zu stem­men. Ihnen sei hier herz­lich gedankt für ihren Ein­satz. Da die Per­so­nal­de­cke immer kür­zer wird, ist der Kirchweih-„Verein“ immer auf der Suche nach „fri­schen“ Kräften.

Kirch­weih­pro­gramm 2017 | Frei­es Wort vom 2. August 2017