SABS — Straßenausbaubeitragssatzung

Im März 2018 hat der Förit­zer Gemein­de­rat eine neue Stra­ßen­aus­bau­bei­trags­sat­zung (SABS) beschlos­sen.

Ent­ge­gen dem frü­he­ren Vor­ha­ben, jähr­lich wie­der­keh­rend Bei­trä­gen von alle Bür­gern zu ver­lan­gen, wur­de jetzt doch eine Sat­zung ver­ab­schie­det, die ein­zel­ne Stra­ßen­an­rai­ner stark belas­ten kann.

Kos­ten für Bau­maß­nah­men wer­den dann wie folgt [nur] auf die Anlie­ger umge­legt:

Anlie­ger­stra­ßen 20% der Bau­sum­me
Haupt­er­schlie­ßungs­stra­ßen 15–20% der Bau­sum­me
Haupt­ver­kehrs­stra­ßen 10–15% der Bau­sum­me

Bun­des-, Lan­des- und Kreis­stra­ßen sind davon nicht betrof­fen.

Quel­le: Frei­es Wort vom 6. März 2018