Verramscht

Wie u. a. auch auf der Bür­ger­ver­samm­lung zur Spra­che kam, wur­den die Sand­stei­ne der 2002 — nach einem Hoch­was­ser­scha­den — in Heu­bisch abge­bau­ten Stein­ach-Brü­cke, für einen nur mitt­le­ren drei­stel­li­gen Euro-Preis von der Gemein­de im März die­ses Jah­res ver­ramscht. Sicher hät­ten eini­ge Heu­bi­scher die Stei­ne ger­ne für den Ort erhal­ten, um das eine oder ande­re damit umzu­set­zen. Auch gab es kei­ner­lei Ankün­di­gung die­ses Ver­kau­fes — weder auf der Home­page, noch im Amts­blatt. Der Leser­brief vom 25. März 2015 im Frei­en Wort zeugt vom Unmut der Heu­bi­scher.

Die Geschich­te der Heu­bi­scher Sand­stein-Bogen-Brü­cke kön­nen sie auch hier nach­le­sen.

Hier noch ein Bild aus bes­se­ren Tagen:

Heubischer Sandstein-Bogen-Brücke

Heu­bi­scher Sand­stein-Bogen-Brü­cke

Refe­renz: Frei­es Wort vom 25. März 2015